Überspringen zu Hauptinhalt

Durch die Verwendung von Deliktsdaten aus der jüngsten Vergangenheit werden für Polizeibehörden Prognosen für einen definierten „Bezirk“ erstellt und für operative Maßnahmen und zur Kriminalprävention genutzt. Predictive Policing (vorausschauende Polizeiarbeit) soll für bestimmte Delikte (z. B. Einbrüche, Fahrzeug-Delikte, Raub, Brandstiftungen) Vorhersagen treffen.

Die Prognosesoftware wurde vom Oberhausener Institut für musterbasierte Prognosetechnik IfmPt entwickelt, welches 2021 von der Logobject Deutschland GmbH übernommen wurde.

LogObject Deutschland GmbH
Königshardter Str. 103
D-46145 Oberhausen
Tel. +49 (0) 208-6293604
Tel. +49 (0) 208-6293603
Mail:

An den Anfang scrollen